VOM START-UP ZUM INNOVATIONSFÜHRER

VOM START-UP ZUM INNOVATIONSFÜHRER

Gegründet 2004 als Joint Venture zwischen der HICAT GmbH – einer Ausgründung des Forschungszentrums caesar – und der Sirona Dental Systems GmbH (jetzt Dentsply Sirona), entwickelt und vermarktet SICAT am Standort Bonn seit mehr als 10 Jahren erfolgreich 3D-basierte Planungssoftware, Bohrschablonen und Therapieschienen für viele dentale Fachbereiche. Seit dem 1. Januar 2019 operiert SICAT als komplett eigenständiges Unternehmen.

DIE SICAT ERFOLGSGESCHICHTE

2004

Unternehmensgründung als Joint Venture zwischen HICAT und Sirona Dental Systems GmbH. Start der Prototypenentwicklung für eine 3D-Lösung im Dentalbereich basierend auf Siemens-Technologie.

2007

Die Galileos Implant 3D-Software zur Implantatplanung wird mit der ersten SICAT Bohrschablone, dem SICAT CLASSICGUIDE, in den Markt eingeführt.

2009

Mit CEREC meets Galileos wird es erstmals möglich optische Oberflächendaten mit 3D-Röntgendaten zu fusionieren und Prothetik basiert digital zu planen.

2012

Das Bohrschablonenangebot wird um den SICAT OPTIGUIDE erweitert. Die erste SICAT Bohrschablone, die komplett digital geplant und bestellt werden kann.

2014

Durch die Einführung von SICAT Function und dem SICAT JMT+ können erstmals patienten-individuelle Unterkieferbewegungen anatomiegetreu im 3D-Volumen dargestellt werden.

2015

Mit SICAT OPTIMOTION komplettiert SICAT das Angebot. In Kombination mit SICAT Function wird eine Therapieschiene für die Behandlung von Craniomandibulären Dysfunktionen angeboten.

2016

Einführung von SICAT Air und OPTISLEEP, die erste Lösung zur Behandlung von Schnarchen und Obstruktiver Schlafapnoe.

2018

SICAT erweitert das Angebot mit SICAT Endo um eine weitere Softwareapplikation. Mit SICAT Endo und ACCESSGUIDE können erstmals Diagnose und Planung von endodontologischen Behandlungen in der klinischen Umsetzung mit Bohrschablonen unterstützt werden.

2019

HICAT übernimmt die Geschäftsanteile von Dentsply Sirona zu 100%. Damit operiert SICAT als komplett eigenständiges Unternehmen.

2004

Unternehmensgründung als Joint Venture zwischen HICAT und Sirona Dental Systems GmbH. Start der Prototypenentwicklung für eine 3D-Lösung im Dentalbereich basierend auf Siemens-Technologie.

2007

Die Galileos Implant 3D-Software zur Implantatplanung wird mit der ersten SICAT Bohrschablone, dem SICAT CLASSICGUIDE, in den Markt eingeführt.

2009

Mit CEREC meets Galileos wird es erstmals möglich optische Oberflächendaten mit 3D-Röntgendaten zu fusionieren und Prothetik basiert digital zu planen.

2012

Das Bohrschablonenangebot wird um den SICAT OPTIGUIDE erweitert. Die erste SICAT Bohrschablone, die komplett digital geplant und bestellt werden kann.

2014

Durch die Einführung von SICAT Function und dem SICAT JMT+ können erstmals patienten-individuelle Unterkieferbewegungen anatomiegetreu im 3D-Volumen dargestellt werden.

2015

Mit SICAT OPTIMOTION komplettiert SICAT das Angebot.  In Kombination mit SICAT Function wird eine Therapieschiene für die Behandlung von Craniomandibularen Dysfunktionen angeboten.

2016

Einführung von SICAT AIR und OPTISLEEP, die erste Lösung zur Behandlung von Schnarchen und Obstruktiver Schlafapnoe.

2018

SICAT erweitert das Angebot mit SICAT Endo um eine weitere Softwareapplikation. Mit SICAT Endo und ACCESSGUIDE können erstmals Diagnose und Planung von endodontologischen Behandlungen in der klinischen Umsetzung mit Bohrschablonen unterstützt werden.

2019

HICAT übernimmt die Geschäftsanteile von Dentsply Sirona zu 100%. Damit operiert SICAT als komplett eigenständiges Unternehmen.

Messen & Events

Besuchen Sie uns am Messestand oder bei Trainings und erleben Sie die SICAT Produkte Hands-on.

Weitere Infos

Produkte

Lernen Sie die SICAT Produktpalette besser kennen und informieren Sie sich im Detail.

Weitere Infos

Kontakt

Sie wollen SICAT näher kennenlernen? Dann zögern Sie nicht und kommen Sie auf uns zu!

Weitere Infos

Zuletzt aktualisiert: 2018-12-20

X